PISTAZIENINFO
www.geroestete-pistazien.de

Pistazien sind die Früchte eines immergrünen, bis zu 10 Meter hohen Baumes. Sie werden zu den "Steinfrüchten" gezählt. Pistazienbäume wachsen in trockenen, wüstenähnlichen Gebieten und können mehrere hundert Jahre alt werden! Die Hauptanbaugebiete liegen im Iran, weiterhin in den USA und im Mittelmeerraum (Türkei, Griechenland, Italien).

Der grüne Pistazienkern ist von einer rotbraunen, runzligen Samenhaut und einer hellbraunen Schale umgeben. Je grüner der Kern, desto besser ist die Qualität. Pistazien enthalten mehr als 50% Fett (davon viele ungesättigte Fettsäuren) und ca. 20% Eiweiß. Sie haben einen sehr hohen Kalium-Gehalt und enthalten außerdem viel Magnesium, Phosphor, Calcium und Eisen.

Pistazien kommen in zwei Formen in den Handel: Als grüne Pistazienkerne oder mit der Schale geröstet. Die unbehandelten Kerne haben einen süßlichen, aber würzigen Geschmack und werden bei der Herstellung von Süßwaren und Wurst verwendet. Geröstete Pistazien sind in vielen Ländern eine beliebte Knabberei. Meistens werden die Pistazien roh nach Deutschland exportiert, wo sie maschinell in großen Röstmaschinen unter Zugabe von Salz geröstet werden.

Unsere Pistazien stammen ausschließlich aus dem Iran, wo aufgrund der klimatischen Bedingungen die besten Pistaziensorten gedeihen. Wir suchen nur beste Qualitäten und große Sorten aus. Außerdem achten wir darauf, daß bei mindestens 95% der Pistazien die Schalen geöffnet sind.

Die Pistazien werden direkt nach der Ernte im Iran in kleinen Handwerksbetrieben in Handarbeit geröstet. Die leicht gesalzenen Pistazien bekommen dadurch einen unnachahmlichen, frischen Geschmack. Das Zusammenspiel von süß, salzig und sauer ist typisch für die persische Küche und findet sich auch in vielen anderen Gerichten wieder. Geröstete Pistazien bleiben lange knackig und frisch, wenn sie trocken und gut verschlossen aufbewahrt werden.Das Besondere an iranischen Pistazien:Teelicht-Teeversand Pistazien kommen aus dem Iran. Es handelt sich hierbei um ein Spitzenprodukt, das unter strengsten Qualitätskontrollen hergestellt wird. Unsere Pistazien zeichnen sich durch ihre aussergewöhnliche Größe und durch ihren hervorragenden Geschmack aus. Der besonders köstliche Geschmack ist einem traditionellen persischen Rezept zu verdanken, nachdem Pistazien in in Kesseln mit Wüstensalz geröstet werden.Sorten und Geschmacksrichtungen.Da diese Pistaziensorte besonders groß ist, trägt sie die Bezeichnung King-Size.Teelicht-Teeversand Pistazien gibt es in drei Varianten, die sich nach Form und Geschmack unterscheiden: Roundies (mild-nussiger Pistaziengeschmack), Lime-Roundies (mild--nussiger Pistaziengeschmack mit einem Hauch Limone), und Longfinger (würzig-herzhafter Pistaziengeschmack).Eine "königliche" Nuss mit großer Tradition.Kaum zu glauben, aber bereits seit dem 2. Jahrhundert v. Chr.ist der Pistazienanbau in der iranischen Provinz Khorasam belegt. Kein Wunder, denn die edle Nuss hat dort eine jahrtausendalte Tradition als Luxussnack. Am berühmten Hof der Königin Belghais von Saba waren Pistazien ein Privileg des Königshauses und der herrschenden Klasse. Heute noch wird dem Gast im Iran ein Schale Pistazien gereicht ein traditionelles Zeichen der Gastfreundschaft. Erst zu Beginn der christlichen Zeitrechnung ist die Pistazie in Europa bekannt.Viele Kenner sagen, dass die besten Pistazien aus dem Iran kommen, dem Ursprungsland der Teelicht-Teeversand Pistazien. Dies hängt auch damit zusammen, daß die iranischen Pistazienbäume mit Naturdünger wachsen.Jahrtausende Tradition und Erfahrung im Pistazienanbau.Im 17. und 18. Jahrhundert gelangten Samen und Sämlinge von Khorasan nach Kerman, einer Provinz im Südosten des Irans. In dieser Provinz sind die klimatischen und geologischen Bedingungen für die Kultivierung von Pistazienbäumen besonders günstig. 95 % der iranischen Pistazienproduktion kommen heute aus dieser Region. Dieses entspricht ungefähr 50% der weltweit erzeugten Gesamternte von 400 000 Tonnen weltweit. Zwei Millionen Menschen leben im Iran heute vom Pistazienanbau. Seit 1920 werden Pistazien aus dem Iran exportiert.Pistazien weltweit:Die weltweite Pistazienproduktion wird auf 400 000 Tonnen pro Jahr geschätzt, davon ca. 57 % aus dem Iran und ca. 17 % aus den USA (Californien).Pistazien und Gesundheit bei hochwertigen Pistazien:Hochwertige Pistazien wie Teelicht-Teeversand Pistazien schmecken nicht nur köstlich, sie sind auch nährreich und gesund. Nur solche, unter strengsten Qualitätskontrollen geprüfte, Pistazien kommen heute aus dem Iran. Sie enthalten wie andere Nüsse auch einen hohen Anteil an ungesäuerten Fettsäuren, Vitamin E und andere. Sie sättigen, ohne dick zu machen. Sie können als Bestandteil einer ausgewogenen Diät in vernünftigen Maße konsumiert werden, da sie wichtige Nähstoffe enthalten und den Appetit stillen.Aufgrund ihres hohen Nährwertes, ihrer leichten Verdaulichkeit und ihres hohen Energiewertes nehmen Pistazien deshalb eine wichtige Rolle bei den Nahrungsmitteln ein.Pistazien wird oft zugeschrieben, dass sie auch als Aphrodisiatikum wirken.Problem Aflatoxin:Hochwertige Pistazien sind gesundheitlich völlig unbedenklich. Anders sieht es bei Pistazien von minderer Qualität aus.Das sogenannte Aflatoxin eine Art Schimmelpilz ist ein großes Problem beim Thema Pistazien. Da Iran der größte Pistazienproduzent weltweit ist, wird die Aflatoxinproblematik insbesondere mit iranischen Pistazien in Verbindung gebracht.Die Gefahr besteht jedoch nur bei minderwertigen Pistazien. Da die Europäische Union die strengsten Anforderungen weltweit hat, was den Import von Pistazien betrifft und der Iran inzwischen strengste Qualitätskontrollen durchführen muss, ist das Risiko, aflatoxinbefallene Pistazien aus dem Iran zu konsumieren inzwischen äußerst gering. Auch die EU erkennt an, dass der Iran die höchsten Produktionsstandards und Qualitätsstandards erfüllt und erlaubt deshalb nach den strengen europäischen Importbestimmungen den Import von iranischen Pistazien.

TEELICHT-TEEVERSAND
Jürgen Ruhnau e.K.
Caspar-Voght-Straße 90 * 20535 Hamburg
Tel. 040-2008290 * Fax 040-2002445 * email: teeversand@aol.com
Ust-idNr. DE 166428204 * Registerangaben HRB A 87374 AG Hamburg